Unser Weihnachtsgeschenk:

1 Konzert – 10% Rabatt *
3 Konzerte – 20% Rabatt *

Drei Konzerthighlights mit Hans-Christoph Rademann und der Gaechinger Cantorey
im Musikfest Stuttgart 2022 (* Angebot gültig bis zum 6. Januar 2022)

18. Juni 2022
Eröffnungskonzert
mit Haydn und Gubaidulina
Es sind nur sieben Worte – oder vielmehr: Sätze, aber sie füllen in ihrer Deutung ganze Bibliotheken! Und Notenschränke!

Weiterlesen

Mit zwei der eindringlichsten Vertonungen der letzten Worte Jesu am Kreuz eröffnen wir unser Musikfest Stuttgart 2022. Da ist der effektreiche Joseph Haydn, der die Worte ausmalt und mit Stimmungen anreichert. Im Wechselspiel von Gesangsolist*innen und mal meditativen, mal prächtigen Chören entsteht ein großformatiges Passionsbild. Ungleich feinsinniger, ja: intellektuell tastend und fragend erkundet die vielleicht bedeutendste Komponistin der Gegenwart, Sofia Gubaidulina, die Worte Jesu und gibt einen Blick frei auf die dahinterliegenden Gefühle und Wahrheiten. Das ist gleichermaßen faszinierend wie berührend – wie eine Federzeichnung, die beim Betrachten durch den Geist koloriert wird.

Weniger

Programm

 

Samstag, 18. Juni, 19 Uhr
Liederhalle, Beethovensaal
Eröffnungskonzert
MIT MIR IM PARADIES

Sofia Gubaidulina
Sieben Worte
Joseph Haydn
Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze (Oratorienfassung)

Elisabeth Breuer Sopran
Anke Vondung Alt
Sebastian Kohlhepp Tenor
Johannes Kammler Bass
Nikolaus von Bülow Cello
Elsbeth Moser Bajan
Stuttgarter Kammerorchester
Gaechinger Cantorey
Hans-Christoph Rademann Dirigent

Weniger

24. Juni 2022
Sichten auf Bach
mit Kantaten und Erstaufführung
In seinem Konzert innerhalb der »Sichten auf Bach« spürt Hans-Christoph Rademann dem Wehen des Heiligen Geistes nach.

Weiterlesen

Werke von Bach atmen da Trost, Stärkung und Zuversicht. Aber dieser wehende Geist ist auch ein Symbol von Kreativität und neuen Erfahrungen. Ganz in diesem Sinne hat Rademann einen der großen Kreativen unserer Tage, den Komponisten Mark Andre, beauftragt, für dieses Konzert ein neues Werk zu schaffen. Bach, der Avantgardist des Barock, hätte bestimmt gejubelt!

Weniger

Programm

 

Freistag, 24. Juni, 19 Uhr
Stiftskirche
Sichten auf Bach III
HANS-CHRISTOPH RADEMANN

Johann Sebastian Bach
Motette »Der Geist hilft unser Schwachheit auf« BWV 226
Kantate »Es ist ein trotzig und verzagt Ding« BWV 176
Mark Andre
rwh2
Johann Sebastian Bach
Kantate »Gelobet sei der Herr, mein Gott« BWV 129

Dorothee Mields Sopran
Alex Potter Altus
Krešimir Stražanac Bass
Gaechinger Cantorey
Hans-Christoph Rademann Dirigent

Weniger

3. Juli 2022
Abschlusskonzert
mit Robert Schumann
Peri ist persisch und bedeutet Fee oder Elfe. Eben jene Peri ist die Tochter eines gefallenen Engels und einer Sterblichen.

Weiterlesen

Dieses Mischwesen kann erst ins Paradies, ihren Sehnsuchtsort, aufgenommen werden, wenn sie eine Gabe beibringt, »die dem Himmel genügt«. Robert Schumann schuf vor rund 180 Jahren ein großes romantisches Oratorium und es sollte sein größter Erfolg zu Lebzeiten werden! Aber das opulente Werke kann mehr sein als ein exotisch aufgeladenes Märchen. Wir können darin heute eine Geschichte über Grenzen und ihre Durchlässigkeit entdecken. Es geht um den Umgang mit Fremdem. Schumann schuf ein Lehrstück über Reue und Mitleid. Und so ist unser Abschlusskonzert überhaupt kein Ende. Vielmehr gehen mit Schumanns Meisterwerk die Fragen erst so richtig los.

Weniger

Programm

 

Sonntag, 3. Juli, 17 Uhr
Liederhalle, Beethovensaal
AN EDENS PFORTEN

Robert Schumann
Das Paradies und die Peri

Chen Reiss Sopran
Catalina Bertucci Sopran
Wiebke Lehmkuhl Alt
Benjamin Bruhns Tenor
Christopher Renz Tenor
Tobias Berndt Bass
Gaechinger Cantorey
Sinfonieorchester Basel
Hans-Christoph Rademann Dirigent

Weniger

Alle drei Konzerte mit 20% Rabatt!

#insparadies

18. Juni – 3. Juli 2022

Das vollständige Programm des Musikfest Stuttgart 2022 wird im April veröffentlicht.