Lade Veranstaltungen
Sebastian Manz © Marco Borggreve
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Dreams and Prayers

Montag,
14. Juni 2021

19.00 Uhr
Im Wizemann
barrierefrei zugänglich

Aktueller Hinweis

Restkarten an der Abendkasse. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Für den Zutritt gilt generell, dass ein tagesaktueller negativer Test-, ein Impf- oder Genesenennachweis vorgelegt werden muss. Es besteht weiterhin die Pflicht zur Datenerhebung und zum Tragen einer medizinischen Maske. Auch Abstands- und Hygieneregeln gelten weiter.

Grenzgang zwischen Klezmer und Klassik

Felix Mendelssohn, Streichquartett a-moll op. 13
Betty Olivero, Der Golem – Zeks yiddishe Lider un Tantz
Joaquín Turina,
Das Gebet des Toreros op. 34
Osvaldo Golijov,
The Dreams & Prayers of Isaac the Blind

Dieses Programm für Streichquartett und Klarinette begibt sich auf einen traumwandlerischen Grenzgang zwischen Klezmer und Klassik und verbindet virtuos Kunstmusik und traditionelle jüdische Musik miteinander. Nach einem »klassisch romantischen« Auftakt mit Mendelssohns zweitem Streichquartett wechselt die geschmackliche Perspektive ins Reich der Filmmusik: in die bildhafte Welt von Betty Oliveros 1996 komponierter Musik zum expressionistischen Stummfilm »Der Golem« aus dem Jahr 1920. Auch das zweite Werkpaar ist kontrastierend angelegt: Joaquín Turinas Streichquartettsatz Das Gebet des Toreros von 1925 malt mit dem Kolorit spanischer Volksmusik die angespannte Stimmung einer Arena vor dem Stierkampf – eine Spannung, die sich in der ausgelassenen Klezmermusik von Osvaldo Golijovs »Dreams and Prayers« entlädt.

Die Aufzeichnung wird am Montag, 20. Juni, 19 Uhr als Online-Übertragung in unserer Mediathek auf www.bachakademie.de zu erleben sein.

 

Mitwirkende

casalQuartett
Sebastian Manz,
Klarinette