Lade Veranstaltungen
Concerto Copenhagen (Foto: Thomas Nielsen)
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Sichten auf Bach VI

Parodie mit doppeltem Boden
(Veranstaltung abgesagt)

Mittwoch,
24. Juni 2020

13.00 Uhr
Stiftskirche
barrierefrei zugänglich

Programm

Johann Sebastian Bach
»Wer Dank opfert, der preiset mich« Kantate BWV 17
»Siehe zu, dass deine Gottesfurcht nicht Heuchelei sei«
Kantate BWV 179
Missa brevis G-Dur BWV 236

Diese dänische »Sicht auf Bach« hat es in sich: eine Lutherische Messe, deren Sätze aus Umtextierungen (Parodien) früherer Kantaten bestehen. Dadurch schwingen andere Aussagen im lateinischen Messetext mit.

Mehr

Der Schlusschor »Cum sancto spiritu« erklingt auf der Musik von »Wer Dank opfert, der preiset mich«: eine logische Übertragung deutschen Gotteslobs auf die lateinische Lobpreisung Gottes. Kniffliger wird es mit dem Kyrie der Messe, denn ihm liegt die Musik von »Siehe zu, dass deine Gottesfurcht nicht Heuchelei sei« zugrunde. Dort heißt es: »und diene Gott nicht mit falschem Herzen«. Bach gelingt das Kunststück, diese Musik den Fürbitten der Messe (Herr, erbarme dich) zu unterlegen. Vielleicht wollte er ja genau das: Gebet und Mahnung, eine Dialektik durch Parodie mit doppeltem Boden.

Weniger

Mitwirkende

Joanne Lunn, Sopran
Alex Potter,
Alt
Gwilym Bowen,
Tenor
Matthew Brook,
Bass
Concerto Copenhagen
Lars-Ulrik Mortensen,
Cembalo und Leitung

Gefördert durch:
KÄRCHER