Lade Veranstaltungen
Friedrich Steinkopf, Blick ins Neckartal mit Schloss Rosenstein, Staatsgalerie Stuttgart
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Ein Tag der Literatur–Klangatelier II

Von Hölderlin zu Schiller
(Veranstaltung abgesagt)

Samstag,
27. Juni 2020

11.00 Uhr
Staatsgalerie Stuttgart

Dr. Jan Bürger im Gespräch mit Dr. Henning Bey

Das Bindeglied zwischen dem Hölderlin’schen Musikfest- Thema und dem von Schiller geprägten Programm des heutigen Abendkonzerts präsentiert das vormittägliche »Klangatelier«. Ausgangspunkt ist das im Besitz der Staatsgalerie befindliche Gemälde Blick ins Neckartal mit Schloss Rosenstein von Gottlob Friedrich Steinkopf aus dem Jahr 1828.

Mehr

Mit diesem Blick vor Augen hoben 1794 Friedrich Schiller und der junge Verleger Johann Friedrich Cotta bei ihrem Treffen auf dem Rosenstein die Zeitschrift Horen als zentrales Organ der Klassik aus der Taufe. Außerdem entwarf Schiller selbst in dieser Zeit den Wallenstein – und traf am 1. Oktober 1793 in Ludwigsburg zum ersten Mal Friedrich Hölderlin. Der Weg von Hölderlin zu Schiller beschreibt zugleich ein intellektuelles Kaleidoskop der Umgebung Stuttgarts.

Weniger

In Kooperation mit:
Deutsches Literaturarchiv Marbach   Staatsgalerie