Lade Veranstaltungen
Jordi Savall (Foto: Toni Penarroya)
Sichten auf Bach I

Musik für den Geschmack eines Königs

Mittwoch,
16. Juni 2021

13.00 Uhr
Stiftskirche
barrierefrei zugänglich

Aktueller Hinweis

Für diese Veranstaltung sind im Moment aufgrund der Corona- Einschränkungen keine Karten mehr verfügbar. Sie können sich unter 0711.2 55 55 55 auf einer Warteliste eintragen lassen.

Programm

Johann Sebastian Bach
Musikalisches Opfer BWV 1079

Als Bach im Mai 1747 seinen Sohn Carl Philipp Emanuel in Potsdam besucht, erfährt der musikliebende preußische König Friedrich II. von dem prominenten Gast seines Hofcembalisten und lädt ihn zu einer musikalischen Soirée ein. Dort trägt der König ein Thema auf dem Cembalo vor und bittet Bach, darüber eine Fuge zu improvisieren. Dieser tut ihm den Gefallen mit einer hochvirtuosen, dreistimmigen Fuge und beeindruckt damit Friedrich sehr.

Mehr

Nur bei einer sechsstimmigen Fuge aus dem Stehgreif muss Bach passen – verspricht aber, sie zuhause zu Papier zu bringen und dem König zu widmen. Heraus kommt eine ganze Sammlung kontrapunktischer Sätze, denen Bach eine Triosonate für Flöte, Violine und Basso continuo im galanten Stil gegenüberstellt: Eine Hommage an den Geschmack des Flöte spielenden Königs.

Weniger

 

Mitwirkende

Le Concert des Nations
Jordi Savall,
Alt- und Bassgambe und Leitung

In Kooperation mit:
KÄRCHER