Lade Veranstaltungen
Hans-Christoph Rademann (Foto: Holger Schneider)
Sichten auf Bach III

Hans-Christoph Rademann

Freitag,
24. Juni 2022

19.00 Uhr
Stiftskirche
barrierefrei zugänglich

Tickets

58 | 45 | 36 | 19 €

Alle sechs Konzerte
»Sichten auf Bach«:

Wählen Sie bitte bei der Kartenbestellung:
»Gesamtpaket buchen«

Sichten auf BachProgramm

Johann Sebastian Bach
Motette BWV 226 »Der Geist hilft unser Schwachheit auf«
Kantate BWV 176 »Es ist ein trotzig und verzagt Ding«
Mark Andre
rwh2
Johann Sebastian Bach
Kantate BWV 129 »Gelobet sei der Herr, mein Gott«

In seinem Konzert innerhalb der »Sichten auf Bach« spürt Hans-Christoph Rademann dem Wehen des Heiligen Geistes nach. Werke von Bach atmen da Trost, Stärkung und Zuversicht. Aber dieser wehende Geist ist auch ein Symbol von Kreativität und neuen Erfahrungen.

Mehr

Ganz in diesem Sinne hat die Bachakademie einen der großen Kreativen unserer Tage, den Komponisten Mark Andre, beauftragt, für dieses Konzert ein neues Werk zu schaffen. Bach, der Avantgardist des Barock, hätte bestimmt gejubelt !

Weniger


18.00 Uhr, Stiftskirche: Künstlergespräch zur Einführung
mit Hans-Christoph Rademann, Mark Andre und Dr. Ute Harbusch

Mitwirkende

Dorothee Mields Sopran
Alex Potter
Altus
Krešimir Stražanac
Bass
Gaechinger Cantorey
Ensemble Ascolta
Hans-Christoph Rademann
Dirigent

Gefördert durch:
KÄRCHER